Schlagwort-Archive: Windows 10

Microsoft Logo

Windows 10: Browser öffnet automatisch beim Start ein MSN-Fenster

Die Lage

Seit dem neuesten Update von Windows 10 (Funktionsupdate für Windows 10, Version 1909; + 2020-06 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1909 für x64-basierte systeme (KB4560960) [= Juni 2020 – KB4560960 (Betriebssystembuilds 18362.900 und 18363.900)] und eventuell dem Update von Windows Edge startete mein Firefox-Browser von sich aus mit einer MSN-Startseite.

Er startet damit, ohne dass ich den Browser gestartet habe und ohne im Autostart verankert zu sein.

Zusätzlich dazu öffnet sich der Browser ca. alle Stunde von selbst, ebenfalls mit dem MSN-Startfenster.

Der Grund dafür ist, dass Microsoft nach den Updates in seinen Einstellungen das Häkchen eingenständig setzt und damit dem System-Browser (egal ob es Firefox, Edge oder andere Browser sin) einen Start des Browsers mitgibt.

Das Abschalten

Mit Rechtsklick auf Windows-Logo (Startbutton unten links) > System > Benachrichtigungen und Aktionen öffnet sich eben diese Seite. Darin ist eine Häkchen gesetzt vor „Windows-Willkommensseite nach Updates und gelegentlich bei der Anmeldung anzeigen, um Neuigkeiten und Vorschläge zu lesen“.

Das muss abgeschaltet werden, dann hören diese ständigen Öffnunen der MSN-Seite auf.

Falls das noch nicht reicht, kann noch in den Einstellungen der folgende Eintrag geändert werden.
Dazu mit entweder Rechtsklick auf das Windows-Logo (Startbutton unten links) klicken > Ausführen oder [Windows] + [R] drücken um Ausführen zu öffnen
Nun regedit eingeben und OK klicken.

In HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\NlaSvc\Parameters\Internet
Doppelklicken auf „EnableActiveProbing“ > Feld „Wert“ von „1“ auf „0“ setzen und OK klicken.

Nun sollte das Problem behoben sein.

Anzeigen oder Verbergen von Miniaturansichten in Windows 10

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie unter Windows 10 mithilfe der Ordneroptionen im Windows (Datei-) Explorer oder über die Systemeigenschaften das Anzeigen oder Verbergen von Miniaturansichten in Windows 10 einrichten könnt.

In Windows 10 sind Miniaturansichten standardmäßig aktiviert. Mithilfe dieser Vorschau können Sie gesuchte Bilder / Videos in großen Ordnern identifizieren, ohne sie zu öffnen. Mithilfe von Miniaturansichten in Ordnern können Sie daran erinnern, welche Inhalte Sie zuvor in den Ordner verschoben haben. Auf diese Weise dienen die Vorschaubilder der Benutzerfreundlichkeit.

Anzeigen oder Verbergen von Miniaturansichten in Windows 10

Sie können Miniaturansichten entsprechend Ihren Anforderungen ein- oder ausblenden. In diesem Artikel werden zwei vereinfachte Methoden zum Aktivieren / Deaktivieren der Miniaturansichten in Windows 10 bereitgestellt. Sie können eine dieser Methoden nach Belieben ausprobieren.

Anzeigen oder Verbergen von Miniaturansichten in Windows 10

Methode 1 – Über Ordneroptionen

1.) Drücken Sie Windows-Taste + E, um den Datei-Explorer zu öffnen.

2.) Klicken Sie in der Multifunktionsleiste des Datei-Explorers auf Ansicht> Optionen> Ordner und Suchoptionen ändern.

Anzeigen oder Verbergen von Miniaturansichten in Windows 10

3.) Wechseln Sie im Fenster Ordneroptionen zur Registerkarte Ansicht. Aktivieren Sie unter Erweiterte Einstellungen die Option Immer Symbole anzeigen, niemals Miniaturansichten, um Miniaturansichten auszublenden. Sie können dieselbe Option deaktivieren, um Miniaturansichten anzuzeigen. Klicken Sie auf Übernehmen und anschließend auf OK.

Anzeigen oder Verbergen von Miniaturansichten in Windows 10

Ihre gewählte Einstellung wird sofort übernommen.

Übernommen von Thomas Knöfel: https://thomasknoefel.de/anzeigen-oder-verbergen-von-miniaturansichten-in-windows-10/